Bis auf Weiteres keine Kinderkirche in der Kita Kretzerstraße
Susanne Schilling und Uwe Rescheleit freuen sich auf den Besuch der Kinder in der Kinderkirche

Bis auf Weiteres keine Kinderkirche in der Kita Kretzerstraße

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Pfarrer Uwe Rescheleit und Kita-Kretzerstraße-Leiterin Susanne Schilling bedauern sehr, dass die Kinderkirche in der Kita ausfallen wird, solange die Kita wegen des Infektionsrisikos geschlossen bleiben muss.

Durch das offene Fenster der Turnhalle des evangelischen Kindergartens Kretzerstraße scheinen herbstliche Sonnenstrahlen. Es ist Kinderkirche: 26 große und kleine Gäste, Kindergartenkinder, Eltern und ältere Geschwister, sitzen oder liegen auf den Turnbänken oder auf Matten. Ferdinand ist der jüngste, er ist 5 Monate alt.

Pfarrer Uwe Rescheleit kündigt eine Feier mit Hindernissen an: Auf einer Hochzeitsfeier gibt es nur Wasser aus dem Fluss zu trinken. Es fehlt dem Brautpaar der festliche Traubensaft, der „Saft der Reebe“… Pfarrer Uwe möchte die „Hochzeit von Kana“ aus Johannes 2 mit den Kindern nachspielen. Er lässt sich nicht beirren, als die Kinder die angebotenen Rollen nicht recht annehmen: Martha (3) soll die Braut geben, aber sie legt sich lieber zu Brüderchen Ferdinand auf die Matte. Die biblische Geschichte bettet Pfarrer Uwe Rescheleit in kindgemäße Gebete, Bewegungsspiele und -lieder ein, die er mit der Gitarre begleitet. Dadurch bündelt sich die Energie, Eltern und Kinder machen begeistert mit, eigentlich alle, außer Johanna (2), meiner Tochter. Sie räkelt sich auf der Matte. Bis Mario (6) plötzlich entdeckt: „In dem großen Krug hier ist ja Traubensaft!“ – War das etwa wieder dieser Jesus?

Nach dem Gottesdienst gibt es Apfelschorle, Obst, Gebäck und Gespräche für die Großen, auch mit Susanne Schilling, der Leiterin des Kindergartens. Natürlich sind es viele Kinder des Kindergartens Kretzerstraße, die einfach im Anschluss an ihren Kita-Tag zum Gottesdienst bleiben. Die evangelische Gemeinde der Stephanuskirche legt aber Wert darauf, dass grundsätzlich alle Krabbel-, Kindergarten- und Schulkinder Riehls sowie deren Eltern und Verwandte herzlich eingeladen sind.

Haben Sie und Ihre Kinder Interesse? Wir von der evangelischen Gemeinde Stephanuskirche freuen uns, wenn Sie bei Wiedereröffnung der Kita einmal vorbeischauen.

Weitere Informationen erteilt unsere Gemeindesekretärin Frau Bläser unter 0221 / 769961 oder ga-riehl@kirche-koeln.de.